Projektübersicht

Trennwände für den Mehrzweckraum

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Neubau, Mehrzweckraum, Trennwand
Finanzierungs­zeitraum: 09.05.2018 13:46 Uhr - 07.08.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juni 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Hochwasser im Juni 2013 zerstörte das ohnehin mit Sanierungstau behaftete Vereinsheim der Freien Turnerschaft Rosenheim e. V.. Alle Gutachten sprachen sich einhellig für einen Wiederaufbau aus. Gemeinsam mit dem Freistaat Bayern und der Stadt Rosenheim sowie mit Hilfe des Bayerischen Fussballverbandes schaffen die Freien Turner den Neubau des Vereinsheims.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Im neu entstehenden Mehrzweckraum fehlen mobile Trennwände - diese sind wichtig, um für alle Nutzer, vor allem auch dem Trachtenverein Stamm I und der Heimatbühne Rosenheim, optimale Räumlichkeiten zu schaffen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Freien Turner leben Integration vor: Die Mitglieder der FTR hießen vor über einem Jahr die in Rosenheim lebenden Asylbewerber und Flüchtlinge auf Ihrem Vereinsgelände willkommen und stellen seitdem deren Sportstätten kostenfrei als Treffpunkt für die Sportausübung zur Verfügung. Bis zu zweimal wöchentlich herrscht reger Spielbetrieb auf dem Trainingsplatz - die Freizeitspieler vereinen bis zu 6 Nationen. Der Bayerische Rundfunk hat hierüber ausführlich berichtet (Dagmar Bohrer Glas, Juni 2014 für Bayern 2), ebenso das Regionalfernsehen Rosenheim (Oliver Haslinger, 24.08.2015). Der Verein wurde im August 2015 für besondere Leistungen im Rahmen sozialer Integration von der Egidius-Braun-Stiftung geehrt.
Des Weiteren: Jeden Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr nutzt der Verein gfi (Gesellschaft zur Förderung beruflich und sozialer Integration) das Vereinsgelände, um mit minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen zu trainieren. Selbstverständlich ohne Gegenleistungen.
Die FT Rosenheim steht für Miteinander: 2014 war es dem Verein möglich, der Freien Waldorfschule Rosenheim die Sportstätten zur Verfügung zu stellen - es galt zu helfen.
Auf dem Vereinsgelände funktionieren aktuell 6 Vereine, die sich dort regelmäßig treffen und deren Vereinsleben u.a. bei uns gestalten. Die "Fritschi" hat eine funktionierende Infrastruktur verdient.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der große Mehrzweckraum wird mit mobilen Trennwänden ausgestattet - diese werden aus der Finanzierung beglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Freien turner als Grundstückspächter ebenso, wie die auf der "Insel" beheimateten Vereine.