Projektübersicht

Nach dem phänomenalen Erfolg 2017 und 2018 wollen wir auch 2020 wieder unser Theaterfestival DRAMASURI veranstalten. Ein weiteres Mal möchten wir zusammen mit Ihnen im Sommer im Theaterzelt im idyllischen Priener Eichental elf Tage lang die Bühnenkunst feiern. Mit einer Eigenproduktion, vielen Gastspielen und Theater für die ganze Familie. Vivat!

Kategorie: Kultur
Stichworte: Theater, Theaterfestival, Bühnenkunst, Schauspiel
Finanzierungs­zeitraum: 13.02.2020 08:00 Uhr - 12.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 30.07.2020 bis 09.08.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei DRAMASURI geht es darum, die heimische Veranstaltungslandschaft durch ein besonderes Highlight zu bereichern und damit zu zeigen, was Bühnenkunst sein kann. DRAMASURI fußt auf drei Säulen: Zum einen wird es ein Stück geben, das exklusiv für das Festival produziert wird und nur dort zu sehen ist. Besonders bei dieser Eigenproduktion wollen wir einheimische Akteure zusammenbringen, damit sichtbar wird, welchen Schatz an talentierten KünstlerInnen und spannenden Projekten es in unserer Region gibt. Außerdem wird es ausgesuchte Gastspiele von KünstlerInnen aus der näheren und weiteren Umgebung geben; Bühnenkunst, die ihren Weg sonst eher nicht nach Prien finden würde. Und zuletzt präsentieren wir Matineen und Nachmittagsvorstellungen im Bereich Familientheater, mit denen wir besondere Erlebnisse für die ganze Familie bieten wollen. Ideen für spannende Stücke und spannende Akteure gibt es bereits. Mit dem Crowdfunding wollen wir im Speziellen die Gastspiele für unser Theaterfestivals teilfinanzieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

DRAMASURI soll ein Erlebnis für alle sein. Ansprechen wollen wir diejenigen, die Vergnügen an der Bühnenkunst haben und die sich freuen, besondere KünstlerInnen und Stücke einmal auch hier vor Ort sehen zu können. Durch sehr sorgfältig ausgesuchte Gastspiele wollen wir die Bühnenkunstlandschaft vor Ort bereichern. Weil wir Freude daran haben und hoffen auch anderen damit eine Freude machen zu können. Außerdem möchten wir etwas Besonderes bieten. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach dem etwas Anderen, dem Speziellen, dem Theatererlebnis, das sonst nicht so leicht den Weg zu uns in die Gegend findet. DRAMASURI bietet dafür die beste Gelegenheit. Neben der Eigenproduktion und dem Familientheater bilden die Gastspiele die dritte Säule, auf der unser Theaterfestival DRAMASURI steht, um ein vollständiges und rundes Erlebnis zu sein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Kosten für DRAMASURI lassen sich - wie bei den allermeisten kulturellen Veranstaltungen - alleine durch den Verkauf von Eintrittskarten bei Weitem nicht decken. Und das obwohl wir als Team einige tausend Stunden an ehrenamtlicher und unbezahlter Arbeit leisten, um das Festival möglich zu machen. Deshalb sind wir auf die Großzügigkeit von Menschen angewiesen, denen unser Vorhaben am Herzen liegt, Menschen, die die Anstrengungen und die Liebe dahinter wertschätzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden werden für die Gastspiele beim Theaterfestival verwendet. Sie geben uns die Möglichkeit, interessante und spannende KünstlerInnen nach Prien zu holen, die uns und allen BesucherInnen bei DRAMASURI 2020 mit hochwertiger Bühnenkunst eine schöne Zeit bescheren. Wir haben da auch schon ein paar ausgemacht, über die wir uns sehr freuen würden, sie bei DRAMASURI 2020 präsentieren zu dürfen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Veranstalter des Theaterfestivals DRAMASURI ist der 2013 gegründete gemeinnützige Verein Bühnenkunst Förderer e.V. Der Verein und seine Ziele werden getragen von den inzwischen mehr als 90 Mitgliedern. Unterstützung kommt außerdem von einem Netzwerk an Freunden, Interessierten und engagierten Menschen und Firmen aus den verschiedensten Bereichen. Wie auch schon 2017 und 2018 werden wir unsere ganzen Kräfte als Verein in dieses große Projekt fließen lassen. Alle Arbeiten, die nicht von bezahlten Fachleuten erbracht werden müssen, werden von uns selbst ehrenamtlich geleistet; es gibt keine Bezahlung und keine Aufwandsentschädigung. Jeder leistet was er kann, und das aus Freude an der Sache. Das hat DRAMASURI bisher so erfolgreich gemacht und wird hoffentlich auch 2020 unsere große Stärke sein.